Anzeige
 
 
Photovoltaik Preisindex
Anzeige
 
 
Online Rechner
PV-Anlage online berechnen Solaranlage online berechnen
Veranstaltungen

Messen, Kongresse, Workshops, Vorträge, Seminare, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen zu Photovoltaik, Solarthermie und solarem Bauen; regenerativen Energien, Energieeffizienz; Energie und Ökologie.

  • Informieren Sie die Branche, Ihre Partner und das Publikum über Ihre Veranstaltungen
  • Der Eintrag in den Solar-Terminkalender einschließlich Logo ist kostenlos

Als registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit Ihre Veranstaltungen auf dem SolarServer zu veröffentlichen!

Sie haben noch keinen persönlichen Account? Registrieren Sie sich noch heute!

Stellenangebote
Medienpartner
Offizieller Medienpartner der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e. V. (DGS)
<a href="http://experts.top50-solar.de/ask">Frage bei Top50 Experts eingeben</a>
Offizielller Medienpartner von Bridge to India
Offizieller Medienpartner des PV Fab Managers Forum
e-Tankstellenfinder
ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
Offizieller Medienpartner des Photovoltaikforums
Offizieller Medienpartner des Photovoltaikforums
Solar-Nachrichten

Südafrika will weitere Kapazitäten zur Nutzung erneuerbarer Energien zubauen

17.04.2014 |

Das südafrikanische Energieministerium (DOE) will im dritten Abschnitt des Programms zur Förderung der unabhängigen Stromerzeugung aus alternativen Energien (REIPPP) weitere Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien zubauen. Der genaue Umfang wurde nicht bekannt gegeben. Die Preisgebote seien niedriger als bei den ersten beiden Abschnitten und konkurrenzfähig. Die vierte Ausschreibung für 1 Gigawatt (GW) endet im August 2014. Weiterlesen...

Anzeige
 


Solar-Innovationen

Innovation gewinnt durch Promotion: Zur Kommunikation der Vorzüge von Komponenten, Systemen und Dienstleistungen schafft der Solarserver deshalb einen Kontext für die effiziente und kundenorientierte Vermittlung neuer und auch komplexer Angebote – mit der Online-Plattform „Solar-Innovationen 2014“. Mehr


Solartechnologie der Spitzenklasse: Hochleistungsmodule der WINAICO PERC Serie und Vorstellung der HeatCap Technologie

WINAICO WSP-M6 PERC
WINAICO WSP-M6 PERC

PERC Technologie

Die PERC Technologie (PERC = Passivated Emitter and Rear Cell) ist die nächste Entwicklungsstufe in der Solarzellenproduktion. Die Produktionsindustrie ist bestrebt bestehende Anlagentechnik und erprobte Produktionsprozesse mit umsetzbaren Modifikationen auf Basis neuer Zellenarchitekturen zu versehen. Die neue Zellenarchitektur erfordert eine teilweise Erweiterung der Anlagentechnik und Umstellung von Prozessen, aber mit signifikanten Wirkungsgradverbesserungen und einem hohen Mehrwert für den Endkundenmarkt. Kosten und Nutzen in Balance zu halten ist eine große Herausforderung für die PV-Hersteller. Die WINAICO WSP-M6 PERC Serie mit bis zu 290 W basiert auf einer Zellenarchitektur, die übliche p-Typ Mono-Wafer mit einer Rückseitenpassivierung und Selektiven Emitter-Technologie kombiniert und durch die Zellenwirkungsgrade durchschnittlich auf 20,3-20,6 Prozent angehoben werden können. Weitere Informationen

Aktuelles Solar-Schaufenster / Werbung

Präsentieren Sie hier Ihre Produktinnovationen!

Das Solar-Schaufenster bietet Ihnen die Möglichkeit, an exponierter Stelle Ihre Produktneuheiten mit umfangreichem Text- und Bildmaterial zu präsentieren. Für 2.500 Euro pro Monat (bis zu 100.000 Sichtkontakte!) stehen Sie hier im Rampenlicht!

Aktueller Solar-Report

Photovoltaik in China: Galoppiert der chinesische Markt im Jahr des Pferdes davon?

06.03.2014 |

2013 entfiel rund ein Drittel des weltweiten Photovoltaik-Zubaus auf China. Die Rekord-Installation von PV-Anlagen mit 13 - 14 Gigawatt (2012: 5,04 GW) ist mehr, als jemals ein Land in einem einzigen Jahr schaffte. Die Asia Europe Clean Energy (Solar) Advisory Co. Ltd. (AECEA) erklärt im aktuellen Solar-Report , aus welchen Gründen China das im Januar 2013 offiziell verkündete Zubauziel von 10 GW um 3-4 GW übertraf. Weiterlesen...

Neues aus Solar-Forschung und Praxis

Regional differenzierte Solarthermie-Potenziale für Gebäude mit einer Wohneinheit : Dissertation von Roger Corradini

23.01.2014 |

Der Gebäudebestand mit einer Wohneinheit trägt mit seinem Wärmebedarf knapp 14 % des gesamten Endenergiebedarfs über alle Sektoren und Anwendungsarten. Im Rahmen einer Potenzialermittlung kann gezeigt werden, dass solarthermische Anlagen in diesem Gebäudebestand bis zu 280 PJ (25 %) Endenergie substituieren bzw. bis zu 20 Mio. Tonnen CO2 vermeiden können. Die entwickelte Methodik bildet einen regional differenzierten Gebäudebestand ab, der nach verschiedenen Kriterien wie Gebäudetyp, wärmetechnischer Qualität sowie Wärmebedarf für Raumwärme und Warmwasser unterscheidet. Über solarthermische Simulationen – inkl. einer bundesweiten Analyse von Dachflächen-Orientierungen – werden drei Solarthermie-Ausbauszenarien entwickelt. Hierüber können nach 12.278 Gemeinden differenziert Aussagen zum technischen sowie – um ausgewählte einschränkende Kriterien reduziert – realisierbaren Potenzial der Solarthermie für Wärmeanwendungen im Gebäudebestand mit einer Wohneinheit getroffen werden. Weiterlesen...