Anzeige
Anzeige


Die wichtigsten Solar-Nachrichten im Überblick
Ergebnisse 1 bis 10 von 85
Frost & Sullivan geht davon aus, dass ein Drittel des Erneuerbaren-Zubaus bis 2025 auf Photovoltaik-Anlagen entfällt. Bild: Photovoltaik-Kraftwerk Sarnia. Quelle: First Solar Inc.

Frost & Sullivan: Photovoltaik wird bis 2025 den größten Teil des Zubaus an Erneuerbare-Energien-Anlagen ausmachen

28.01.2015

Laut einer neuen Studie von Frost & Sullivan (Mountain View, Kalifornien, USA) werden im Jahr 2025 weltweit Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einer voraussichtlichen Gesamtleistung von 3.203 Gigawatt (GW) installiert sein. Das wäre mehr als doppelt so viel wie 2012 (1.566 GW) und entspräche einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 5,7 Prozent. Der „Annual Renewable Energy Outlook 2014” geht davon aus, dass Photovoltaik-Anlagen 33,4 % des Zubaus im Zeitraum 2012–2025 ausmachen werden. Weiterlesen...

Die Photovoltaik-Branche kritisiert den Beschluss des Bundeskabinetts: Das Auktionsvolumen für Freiflächenanlagen und die Standortwahl seien zu stark beschränkt worden, das Verfahren sei bürokratisch und ein Erfolg unsicher

Bundesregierung legt Bedingungen der Auktionsverfahren für Photovoltaik-Freiflächenanlagen fest; Branche kritisiert Volumen, eingeschränkte Standortwahl und Größendeckel

28.01.2015

Die Lizenzen für den Bau ebenerdig errichteter Photovoltaik-Kraftwerke in so genannten Solarparks werden laut Beschluss des Bundeskabinetts vom 28.01.2015 künftig stark limitiert und von der Bundesnetzagentur über ein Auktionsverfahren vergeben. Die heutige Beschlussfassung des Bundeskabinetts wird von der Photovoltaik-Branche kritisiert. Auktionsvolumen und Standortwahl seien zu stark beschränkt worden, das Verfahren bürokratisch und ein Erfolg unsicher. Weiterlesen...

Photovoltaik-Referenzkraftwerk von Abengoa. Das PV-Kraftwerk von Atacama 1 wird mit 392.000 Modulen gebaut

Abengoa meldet Baubeginn für „Atacama 1“; Photovoltaik- und solarthermisches Kraftwerk mit 210 MW bilden größten Solar-Komplex Lateinamerikas

27.01.2015

Abengoa (Madrid, Spanien) feierte am 26.01.2015 den Baubeginn eines Photovoltaik-Kraftwerks, das Teil des Solar-Komplexes „Atacama 1“ in María Elena, Region Segunda, Nordchile wird. Die Atacama-Wüste verfügt über die weltweit stärkste Sonneneinstrahlung. Atacama 1 besteht aus einem PV-Kraftwerk mit einer Nennleistung von 100 MW und dem ersten solarthermischen Kraftwerk (CSP) Lateinamerikas mit 110 MW, das einen thermischen Speicher für 17,5 Stunden hat. Weiterlesen...

Vor dem Hintergrund des gesunkenen Umsatzniveaus plant der SMA-Vorstand, bis zum 30. Juni 2015 weltweit rund 1.600 Vollzeitstellen in allen Unternehmensbereichen abzubauen

SMA-Vorstand erwartet schwieriges Geschäftsjahr 2015 und plant weltweiten Abbau von rund 1.600 Vollzeitstellen

27.01.2015

Der Vorstand der SMA Solar Technology AG (Niestetal) geht von einem schwierigen Geschäftsjahr 2015 und einem rückläufigen Umsatzniveau aus. Für 2014 bestätigt der Vorstand das obere Ende der Umsatzprognose von 790 Millionen Euro und einen Verlust von bis zu 115 Millionen Euro (ohne Rückstellungen für den geplanten Mitarbeiterabbau). Vor dem Hintergrund des gesunkenen Umsatzniveaus plant der SMA-Vorstand, bis zum 30. Juni 2015 weltweit rund 1.600 Vollzeitstellen in allen Unternehmensbereichen abzubauen. Weiterlesen...

Die jüngste DECC-Statistik zeigt, dass der britische Photovoltaik-Markt im Rahmen der Einspeisevergütung kräftig wächst. Das betrifft private und gewerbliche Dachanlagen sowie kleine Solar-Farmen

Photovoltaik in Großbritannien: Über 125.000 Haushalte haben 2014 eine Solarstrom-Anlage installiert; Gesamtzubau betrug 700 Megawatt

26.01.2015

Das britische Ministerium für Energie und Klimawandel (DECC) hat am 23.01.2015 eine neue Statistik über den Zubau kleiner Photovoltaik-Anlagen veröffentlicht. Demnach haben im vergangenen Jahr mehr als 125.000 britische Hauseigentümer eine Solarstrom-Anlage auf ihrem Dach installiert. Insgesamt wurden im Rahmen der Einspeisevergütung Dach- und Freiflächenanlagen mit 700 Megawatt (MW) installiert. Damit könnten rein rechnerisch 212.000 Haushalte versorgt werden, berichtet der Solar-Branchenverband STA. Weiterlesen...

Das Photovoltaik-Kraftwerk Salvador wird voraussichtlich 200 Gigawattstunden Solarstrom pro Jahr erzeugen

Total und SunPower feiern Fertigstellung des Photovoltaik-Kraftwerks Salvador Solar mit 70 MW in Chile

26.01.2015

Total (Paris, Frankreich) und die SunPower Corp. (San Jose, Kalifornien, USA) meldeten am 23.01.2015 die Fertigstellung des Photovoltaik-Kraftwerks Salvador Solar in Chile. Mit einer Nennleistung von 70 Megawatt (MW) ist es eines der größten PV-Kraftwerke der Welt, dessen Solarstrom auf dem Spotmarkt verkauft wird. Das Photovoltaik-Kraftwerk wird pro Jahr voraussichtlich 200 Gigawattstunden (GWh) Solarstrom erzeugen und damit rund 70.000 chilenische Haushalte versorgen. Weiterlesen...

Erstmals soll ein Photovoltaik-Kraftwerk den kompletten Strom für eine Entsalzungsanlage liefern. Bild: Photovoltaik-Kraftwerk von Abengoa in den USA

Abengoa und AWT wollen erste mit Solarstrom aus einem Photovoltaik-Kraftwerk betriebene Entsalzungsanlage der Welt in Saudi-Arabien bauen

23.01.2015

Abengoa (Madrid, Spanien) wurde von Advanced Water Technology (AWT, Riad, Saudi-Arabien) beauftragt, gemeinsam mit AWT eine große, mit Solarstrom betriebene Entsalzungsanlage in Saudi-Arabien zu entwickeln. Die Anlage soll pro Tag 60.000 Kubikmeter Süßwasser produzieren und damit die Stadt Al Khafji im Nordosten des Landes das ganze Jahr über zuverlässig versorgen. Weiterlesen...

Produktionskapazitäten, Absatz und Marktanteile der führenden chinesischen Photovoltaik-Anbieter

IHS: Die meisten großen chinesischen Photovoltaik-Modulanbieter sind spätestens im zweiten Quartal 2015 ausverkauft

22.01.2015

Laut einer neuen Studie von IHS sind die meisten großen chinesischen Photovoltaik-Modulanbieter bald ausverkauft, und zwar spätestens im zweiten Quartal 2015. Im Zuge der Konsolidierung der Photovoltaik-Industrie haben diese Unternehmen ihren Marktanteil von 34 % im ersten Quartal 2014 auf 45 % im vierten Quartal gesteigert. IHS geht davon aus, dass diese Anbieter ihren Marktanteil im laufenden Quartal halten werden. Auf sie entfallen 35 % der weltweiten Modul-Produktionsleistung. Diese wird im ersten Quartal 2015 voraussichtlich 5,7 GW erreichen, die weltweite Nachfrage 10,8 GW. Weiterlesen...

„Die Photovoltaik-Kraftwerke werden den britischen Markt mit mehr Strom aus erneuerbaren Energiequellen versorgen“, sagte Jose Perez von SunEdison

Photovoltaik im UK: SunEdison und TerraForm Power sichern Finanzierung der Santander Bank und der Bayerischen Landesbank für Projekte mit 85,2 MW

22.01.2015

SunEdison, Inc. (Belmont, Kalifornien, USA) und TerraForm Power, Inc. (Bethesda, Maryland, USA) berichteten am 21.01.2015, dass sie die Finanzierung für fünf Photovoltaik-Großkraftwerke in Großbritannien mit einer Gesamtleistung von 85,2 Megawatt gesichert hätten. Mit dem Solarstrom könnten mehr als 26.000 Haushalte versorgt werden. Die Projekte stehen bereits auf der Kaufoptions-Liste von TerraForm Power, das sie Anfang 2015 erwerben will. Weiterlesen...

„US-Unternehmen wie SolarWorld, Suniva und Silicon Energy danken der Kommission für die gründliche Untersuchung und ihre Entscheidung“, sagte Mukesh Dulani von SolarWorld

Photovoltaik-Handelsuntersuchung: ITC sieht Schaden für die US-Solarindustrie durch Importe aus China und Taiwan

22.01.2015

Am 21.01.2015 hat die internationale Handelskommission der USA (ITC) nach Prüfung bekannt gegeben, dass der Import von Photovoltaik-Produkten aus China und Taiwan US-Hersteller schädige. SolarWorld hatte die Handelsuntersuchung veranlasst und zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis. Dies sei sein zehnter Erfolg in Folge, betonte das Unternehmen. Die Kommission traf die Entscheidung bezüglich China mit 5:0 Stimmen, bezüglich Taiwan mit einer Gegenstimme. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 85