Die wichtigsten Solar-Nachrichten im Überblick
Ergebnisse 11 bis 15 von 15
Laut dem Bericht wurde im Jahr 2016 weltweit eine Rekord-Stromerzeugungskapazität an Wind, Solar, Biomasse und Waste-to-Energy, Geothermie, kleinen Wasserkraftwerken und Meerenergie von 138,5 Gigawatt finanziert

Neuer Bericht: Rekord-Kapazitätszuwachs trotz sinkender Investitionen in Erneuerbare Energien

07.04.2017

Die weltweiten Investitionen in Erneuerbare Energien sanken 2016 um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 241,6 Milliarden US-Dollar. Durch sinkende Kosten für Solar- und Windstrom stehen die Investitionen jedoch für einen Rekord-Zubau von 138,5 Gigawatt, so der am 06.04.2017 veröffentlichte gemeinsame Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UN Environment), des Frankfurt School-UNEP Collaborating Centre for Climate & Sustainable Energy Finance (Centre) und Bloomberg New Energy Finance (BNEF). Weiterlesen...

Bis 2021 rechnet IHS Markit mit einem globalen PV-Zubau von insgesamt 450 GW.

IHS Markit rechnet 2017 mit verhaltenem Wachstum des globalen Photovoltaik-Marktes

06.04.2017

Laut IHS Markit (London, UK) wird die weltweite Photovoltaik-Nachfrage dieses Jahr ein Volumen von 79 Gigawatt erreichen; Das wäre nur etwas mehr (2 %) als 2016 (78 GW). Zum Vergleich: In den Jahren 2015 und 2016 lag das jährliche Wachstum des PV-Markts bei über 30 Prozent. Weiterlesen...

Von außen betrachtet unterscheidet sich die Rekord-Solarzelle nicht von herkömmlichen Si-Solarzellen

Fraunhofer ISE übertrifft eigenen Wirkungsgrad-Rekord vom November: 31,3 Prozent für Mehrfachsolarzelle

27.03.2017

Das Fraunhofer ISE (Freburg) erreichte vor wenigen Monaten mit einer Dreifachsolarzelle aus III-V-Halbleitern und Silizium einen Wirkungsgrad-Rekordwert von 30,2 Prozent. Diesen haben die Forscher jetzt übertroffen. Das am 24.03.2017 bekannt gebebene Ergebnis ist ein Wirkungsgrad von 31,3 Prozent für eine vollständig integrierte Mehrfachsolarzelle auf Silizium-Basis. Weiterlesen...

149 Hochleistungsstrahler können gebündelt ein Vielfaches der Sonnenstrahlung erzeugen.

Solar-Forschung für die Energiewende: Größte künstliche Sonne der Welt eingeweiht

23.03.2017

Die größte künstliche Sonne der Welt scheint seit dem 23.03.2017 in Jülich. Mit der Anlage sollen unter anderem Produktionsverfahren für solare Treibstoffe, wie beispielsweise Wasserstoff, entwickelt werden. Der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel nahm gemeinsam mit Dr. Georg Menzen (BMWi) und Prof. Dr. Karsten Lemmer, Vorstand für Energie und Verkehr des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die neue Forschungsanlage "Synlight" in Betrieb. Weiterlesen...

Photovoltaik-Referenzkraftwerk von Hanwha Q CELLS

Kalyon Enerji und Hanwha Q CELLS erhalten Zuschlag für Photovoltaik-Projekt mit 1 GW in der Türkei

21.03.2017

Ein Gemeinschafts-Unternehmen von Kalyon Enerji (Istanbul, Türkei) und Hanwha Q CELLS (Seoul, Südkorea) hat am 20.03.2017 den Zuschlag für ein Photovoltaik-Projekt mit 1.000 MW in der türkischen Region Karapınar erhalten. Das Gebot lag bei 0,07 US-Cent pro Kilowattstunde Solarstrom, berichtet GUNDER, die türkische Abteilung der International Solar Energy Society (ISES). Weiterlesen...

Ergebnisse 11 bis 15 von 15