Die wichtigsten Solar-Nachrichten im Überblick
Ergebnisse 11 bis 20 von 41
Die jährliche Wachstumsrate bei der Zulassung von E-Autos liegt weltweit bei 55 Prozent. Foto: Pixabay

Weltweit mehr als drei Millionen E-Autos

15.02.2018 |

Anfang 2018 ist der Bestand an Elektroautos weltweit auf 3,2 Millionen gestiegen. Das hat eine aktuelle Erhebung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ergeben. Weiterlesen...

Das ZSW will eine Tankstelle entwickeln, an der es drei verschiedene Energieträger zu tanken gibt: Strom, Wasserstoff und Methan. Foto: ZSW

Tankstelle mit drei Energieformen

14.02.2018 |

Immer mehr Autos haben künftig einen Elektromotor oder nutzen andere alternative Antriebe. Die dazu passende Tankstelle entwickeln jetzt Wissenschaftler des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). Weiterlesen...

Für Naturstrom ist es bereits das dritte Projekt im Domagkpark, dem neu bebauten Gelände der ehemaligen Münchner Funkkaserne. Foto: Bürgerbau AG

Naturstrom AG realisiert Mieterstrom mit Energiegenossenschaft

13.02.2018 |

Im Münchner Domagkpark verwirklicht die Naturstrom AG gemeinsam mit der Beng eG ihr neuestes Mieterstromprojekt. Der Clou: Die Bewohnerinnen und Bewohner der insgesamt vier Gebäude können sich an den Photovoltaikanlagen beteiligen und somit doppelt profitieren. Weiterlesen...

In einem Demonstrationsobjekt kombiniert das ISHF Solarthermie mit einer Wärmepumpe. Foto: ISFH

Sonnenhaus ohne großen Speicher

09.02.2018 |

Das Institut für Solarenergieforschung GmbH (ISFH) hat für den Einfamilienhausbereich ein Konzept für die direkte solarthermische Raumheizung entwickelt und an einem Demonstrationsobjekt erprobt. Weiterlesen...

Aufbau eines Solarcontainers von Africa GreenTec. Foto: Africa GreenTec

Erste Zeichner für Africa GreenTec-Unternehmensanleihe

08.02.2018 |

Die Unternehmensanleihe des Start-Ups Africa GreenTec in Höhe von 10 Millionen Euro hat erste Investoren überzeugt. Weiterlesen...

Ja, Sonderausschreibungen tun der weiteren Entwicklung der Energiewende gut, aber andere Punkte lassen zu wünschen übrig, sagt der Branchenverband BSW-Solar zum Entwurf des anstehenden Koalitionsvertrags. Foto: Naturstrom

BSW-Einschätzung zur anstehenden GroKo: Licht und Schatten

07.02.2018 |

Der Koalitionsvertrag bietet nach Ansicht des BSW-Solar Chancen für einen stärkeren Ausbau der Solar- und Speichertechnologien. Weiterlesen...

Flaschenwerkstoff goes PV: Die Projektpartner CSP und Opes reduzieren das Gewicht über den Werkstoff PET. Foto: watt-r

Fraunhofer CSP und Opes reduzieren Modulgewicht um zwei Drittel

05.02.2018 |

Das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik (CSP) und das Berliner PV-Off-Grid-Unternehmen Opes Solutions haben gemeinsam ein ultraleichtes Solarmodul entwickelt. Weiterlesen...

Zur Sektorenkopplung gehört auch, Wind- und Solarstrom in die E-Mobilität zu lenken. Foto: Stadtwerke München

BEE-Studie: Sektorenkopplung benötigt verbesserte Rahmenbedingungen

02.02.2018 |

Eine aktuelle Studie von Fraunhofer IEE und E4Tech im Auftrag des Bundesverband Erneuerbare-Energie (BEE) zeigt, welche Hindernisse überwunden werden müssen, damit die Sektorenkopplung ihr volles Potenzial für den Klimaschutz und für die Modernisierung der Energiewirtschaft entfalten kann. Weiterlesen...

6 Vorstände fordern von der möglicherweise stattfindenden Neuauflage der GroKo die Einführung eines nationalen CO2-Preises, um die Energiewende zu beschleunigen. Foto: Fotolia, Marina Lohrbach

6 Vorstände fordern CO₂-Bepreisung im Koalitionsvertrag

01.02.2018 |

In einem offenen Brief an die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Energie, Klimaschutz, Umwelt“ zur Aushandlung des Koalitionsvertrages zwischen CDU, CSU und SPD setzen sich die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) gemeinsam mit den Energieversorgern Greenpeace Energy, Naturstrom und Prokon, dem Bündnis Bürgerenergie sowie dem CO2-Abgabe-Verein für einen nationalen CO2-Preis ein. Weiterlesen...

Wurden im Jahr 2016 noch 23.000 Anträge auf Förderung einer Solarthermie-Anlage beim Bafa gestellt, waren es in 2017 nur noch 20.500. Foto: Wagner Solar

Wärmemarkt: Solarthermie rückläufig

31.01.2018 |

Die Zahl der Förderanträge wuchs im letzten Jahr um knapp 7 Prozent. Dies zeigen die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) veröffentlichten Zahlen der im Jahr 2017 für Solaranlagen, Holzheizungen und Wärmepumpen gestellten Förderanträge. Weiterlesen...

Ergebnisse 11 bis 20 von 41