Die wichtigsten Solar-Nachrichten im Überblick
Ergebnisse 31 bis 40 von 280
Mangelhaft, krass, dürftig: Dies sind nur drei Adjektive aus dem vernichtenden Urteil des Bundesrechnungshofs zur Energiewende, das die Prüfer insbesonderem dem Bundeswirtschaftsministerium ausstellen. Foto: Pixabay

Energiewende: Vernichtende Kritik vom Bundesrechnungshof

28.09.2018 |

Der Bundesrechnungshof hat den Stand der Umsetzung der Energiewende bilanziert und der Bundesregierung ein miserables Zeugnis ausgestellt. Im Fokus der Kritik steht das BMWi. Weiterlesen...

SMA hat mit der aktuellen Marktsituation zu kämpfen, die gekennzeichnet ist durch Überproduktionen aus China und einem Preisverfall. Foto: SMA

SMA rechnet mit negativem EBITDA

28.09.2018 |

Der Vorstand der SMA Solar Technology AG passt seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr an. Der Vorstand rechnet für 2018 mit einem Umsatz zwischen 800 Mio. Euro und 850 Mio. Euro (vormals: 900 Mio. Euro bis 1 000 Mio. Euro). Weiterlesen...

Ikea will in Deutschland als Photovoltaik-Anbieter auftreten und hat dazu fünf Testhäuser ab 1. Oktober eingerichtet. Foto: Ikea

Ikea bietet ab 1. Oktober PV-Anlagen in Deutschland an

27.09.2018 |

Der Verkauf von Solstrale verläuft in zwei Etappen. Im ersten Schritt kommen Kunden, die eine Photovoltaikanlage erwerben möchten, in eines der fünf Ikea Einrichtungshäuser, die das Angebot ab 1. Oktober 2018 vertreiben: Kaarst, Eching, Walldorf, Ulm und Freiburg. Weiterlesen...

Am Effusionsmessplatz können die Diffusionsbarrieren in Siliziumsolarzellen besser bestimmt werden. Foto: Fraunhofer CSP

Bessere Qualitätskontrolle bei der Passivierung

27.09.2018 |

Ein einzigartiges Messsystem, mit dem die Qualität und Eigenschaften von Diffusionsbarrieren in Siliziumsolarzellen gemessen werden können, steht ab sofort am Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP zur Verfügung. Damit kann die Beschaffenheit der Beschichtungen von Siliziumsolarzellen genau bestimmt und der Wirkungsgrad von Solarzellen verbessert werden. Weiterlesen...

Uni- und bidirektionaler Elektrofahrzeuge sowie kleine Stationärspeicher aus Second Life (2nd-life) Fahrzeugbatterien unterstützen das lokale Stromnetz des Energieversorgers EEM. Foto: The Mobility House

E-Autos stabilisieren Stromnetz einer Insel

26.09.2018 |

Seit Beginn des Jahres arbeitet The Mobility House zusammen mit der Groupe Renault und Empresa de Electricidade da Madeira (EEM) an dem Projekt „Nachhaltiges Porto Santo - Smart Fossil Free Island“ auf der portugiesischen Insel Porto Santo, in der Nähe von Madeira. Ziel: Der Energieverbrauch auf der Insel soll CO2-frei werden. Weiterlesen...

Die Räumung des Hambacher Forsts hat in den vergangenen Tagen auch dazu geführt, dass RWE-Stromkunden diesen Anbieter aus dem Weg räumen und zu anderen wechseln. Foto: Frank Gronendahl, Pixelio

Bürgerwerke: RWE sägt sich den eigenen Ast ab

26.09.2018 |

Die Ereignisse rund um den Hambacher Forst führen laut Ökostromversorger Bürgerwerke zu einer deutlich erhöhten Nachfrage nach echtem Ökostrom. Weiterlesen...

Erstmals wurde in Nortorf als Pilotprojekt ein Wärmespeicher in Segmentbauweise errichtet. Foto: T. Urbaneck, TU Chemnitz

Große Wärmespeicher aus Segmenten bauen

26.09.2018 |

Ein Konsortium aus Forschung und Industrie hat die Segmentbauweise erstmals für einen großen Wärmespeicher eingesetzt. Dabei wird der Speicher aus emaillierten und eingedichteten Stahlsegmenten hergestellt. Weiterlesen...

Vom ursprünglichen Hambacher Wald sind nur noch 10 % übrig geblieben. Hier formieren sich immer mehr Menschen, die geplante Abholzung dieses Rests durch RWE zu verhindern. Eurosolar hat nun einen offenen, eindringlichen Brief RWE geschrieben. Foto: Frank Gronendahl, Pixelio

Offener Brief von Eurosolar an RWE

25.09.2018 |

Eurosolar hat einen offenen Brief an die Geschäftsführung, Vorstände, Aufsichtsräte und Anteilseigner der RWE AG gerichtet. Hier der Brief im Wortlaut. Weiterlesen...

Power-to-Liquid ist eine Variante von Power-to-X. Der BVES plädiert für ein grundlegendes Umdenken weg von einer einseitig über den Stromsektor finanzierten Energiewende hin zu einer sektorengerechten Wälzung der Kosten auf alle Energieerzeugnisse. Foto: Sunfire

BVES fordert ganzheitliches Energiesystem

25.09.2018 |

Der Bundesverband Energiespeicher (BVES) hat heute seine Kernforderungen zur Systemintegration von Power-to-X (PtX) Energiespeicherlösungen veröffentlicht. Weiterlesen...

„Es ist inzwischen offensichtlich, dass die großen Energiekonzerne jede Möglichkeit ergreifen, sich der immensen Folgekosten ihres Geschäfts zu entledigen“, resümiert die Studie zum Thema Folgekosten des Kohletagebaus. Foto: Pixabay

Hohe Risiken bei der Finanzierung von Braunkohle-Folgeschäden

24.09.2018 |

Das Risiko, dass die Steuerzahler für Schäden aufkommen müssen, die infolge von Braunkohle-Tagebauen entstehen, ist gestiegen. Grund dafür sind die jüngsten Konzernumstrukturierungen bei RWE, LEAG und MIBRAG. Das ist das Ergebnis einer Studie. Weiterlesen...

Ergebnisse 31 bis 40 von 280